EU-Drohnenführerschein


In den letzten Tagen wurden alle Details zu den EU-Drohnenführerscheinen veröffentlicht, diese können ab sofort absolviert werden!

Wichtige Info für Inhaber des bei uns erworbenen Kenntnisnachweises:
Dieser Kenntnisnachweis hat weiterhin seine Gültigkeit bis zum 31.12.2021, es muss aber zusätzlich der neue A1/A3 Kompetenznachweis und die praktische Eigenerklärung mitgeführt werden.


Betreiber-Registrierung
Alle Drohnen mit über 250g Abfluggewicht bzw. deren Betreiber müssen sich bis zum 01.05.2021 beim Luftfahrt-Bundesamt registrieren.A1/A3 Kompetenznachweis
Den “kleinen” EU-Drohnenführerschein könnt ihr kostenlos beim Luftfahrt-Bundesamt ablegen, dieser ist auch für die Prüfung zum A2 Drohnenführerschein vorgeschrieben.

Praktische Eigenerklärung
Diese Eigenerklärung ist für die Prüfung zum A2 Drohnenführerschein notwendig.

A2 Fernpiloten-Zeugnis
Der “große” EU-Drohnenführerschein ist ab dem 01.01.2021 beispielsweise vorgeschrieben, wenn der Drohneneinsatz mit einer Mavic Air 2, Mavic 1/2, Phantom oder Typhoon H in unter 150m Distanz zu Wohn-, Gewerbe-, Industrie- oder Eholungsgebieten erfolgen soll.

Nehmen Sie Kontakt zu unserem Expertenteam auf.

Wir freuen uns sehr auf alle Ihre Fragen
und stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Ihre Fragen an

+49 (0)151-120 121 01

Hauptstraße 72

63500 Seligenstadt

Montags - Freitags

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Senden Sie uns eine Mail

ps@ps-con.com